Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Serenadenkonzert 2019 in der Festhalle Rot

Trotz durchwachsendem Wetter konnte der Liederkranz Rot ihr Serenadenkonzert abhalten. Der Liederkranz unter der Leitung von Dirigentin Gudrun Scharneck und der Männerchor Dettingen unter der Leitung von Dirigent Tobias Schädler haben im gut besuchten Festsaal in Rot ein abwechslungsreiches Programm geboten. Das Repertoire der Chöre war breit gefächert. Der Liederkranz, begleitet von Viktor Schätzle am Klavier und Stefan Keßler am Schlagzeug sang „An der blauen Donau“ von Johann Strauß sowie auch Lieder von Udo Jürgens, ABBA und Konstantin Wecker.

Der Männerchor fing mit „Vater unser“ von Hanne Haller an , weiter folgten Hits von Herbert Grönemeyer, Andreas Gabalier sowie Sologesänge von Peter Kohler (Die Abendglocken), Thorsten Schwarzbart (Can you feel the Love tonight) und Tobias Schädler (Wolgalied).

Elias Dürrstein, 13 Jahre, aus Rot führte zwei Klavierstücke auf. „Fernando“ von ABBA und „Dolannes Melodie“ von Paul de Senneville. Es war sein erster Auftritt vor großem Publikum und wurde mit viel Beifall belohnt.

Mit Getränken, Snacks sowie Waffeln,  zubereitet vom Bücherrei-Team, war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Der Vorstand Stefan Schrägle bedankte sich bei allen Mitwirkenden und lud die Besucher noch zum geselligen Teil ein. Es war ein rundum gelungener Abend.