Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Unser Chor

wir sind:

Der Liederkranz Rot, mit derzeit ca. 35 aktiven Sängerinnen und Sängern, bunt gemischt von jung bis alt

wir singen:

Traditionelle weltliche und klassische Lieder, von Film, über Oper und Operettenmelodien, zu Schlager und Auszüge aus Musicals sowie auch kirchliches Liedgut


wir treten auf:

Ca. 10 Mal im Jahr, vom Geburtstagsständchen, Gottesdienstmitgestaltung bis zur Teilnahme an verschiedenen Sängertreffen und Konzerten, beispielsweise
- Ständle zu runden Geburtstagen
- Singen am Seniorenadvent der Gemeinde Rot, im Seniorenzentrum, Gottestdienstbegleitung am 2. Weihnachtsfeiertag in St.
  Verena sowie am 6. Januar in der evangelischen Kirche Rot
- Adventssingen mit mehreren Chören und Musikgruppen im Dezember 2012
- internationales Sängertreffen in Kärnten im September 2008
- Osterkonzert mit dem Männerchor Dettingen im April 2016
- Ausflug nach Zimmern unter der Burg/ Rottweil mit Auftritt am Heimatabend mit dem Männerchor Zimmern und
  Gottesdienstbegleitung in Schömberg/ Palmbühl im September 2017





Wir proben:

Zur Zeit immer Donnerstags im Haus der Vereine (Ökonomie) in Rot an der Rot, ab 20 Uhr

weitere Aktivitäten:

Neben den sängerischen Tätigkeiten sind wir auch sonst sehr aktiv, so ist das Roter Dorffest fester Bestandteil in unserem Veranstaltungskalender, bei dem wir die Gäste in unserem "Wiener Kaffee-Haus" mit selbstgemachten Kaffee- und Kuchenspezialitäten verwöhnen und an unserer Sängerschenke im Ökonomiehof durstige Kehlen Linderung bekommen. Ebenfalls zählt zu den festen Terminen eine jährliche Winterwanderung, die uns zu Zielen in der nahen Umgebung führt, sowie ein sommerliches Grillfest. Auch ein größerer Ausflug steht jedes Jahr auf dem Programm, von Fahrten nach Franken oder in die schwäbische Alb, bis zu mehrtägigen Ausflügen nach Rottweil, an die Nordsee, zum Lago Maggiore oder nach Berlin.





Geschichte:

Bereits 1836 gegründet, können wir nun auf ein über 180-jähriges Bestehen zurückblicken. Mehr zu unserer Geschichte auf der Seite: Geschichte

Ehrungen:

Zelter-Plakette zum 150-jährigen Jubiläum

Im Rahmen eines Festabends wurde im Juni 1987 von Landrat Dr. Wilfried Steuer dem Liederkranz die Zelterplakette verleihen. Diese staatliche Anerkennung wird Chören verliehen, die seit mindestens 100 Jahren bestehen, nachweislich erfolgreiche Arbeit in der Chorpflege leistet und im Rahmen der örtlich gegebenen Verhältnisse eine für die Allgemeinheit anerkannte und gemeinnützige Kulturarbeit erbringt.

Conradin-Kreutzer-Tafel zum 170-jährigen Jubiläum

Beim Landes-Musik-Festival Baden-Württemberg auf der Landesgartenschau in Heidenheim/ Brenz durften der erste und zweite Vorstand des Liederkranzes die Conradin-Kreutzer-Tafel von Ministerpräsident Günther H. Oettinger und Dr. Lorenz Menz, Präsident des Schwäbischen Sängerbundes empfangen. Die Conradin-Kreutzer-Tafel wurde erstmals 1998 vom Land Baden-Württemberg verliehen. Der damalige Ministerpräsident Erwin Teufel widmete sie als besondere Ehrengabe für Chöre und Musikvereine, welche auf ein mindestens 150-jähriges Bestehen zurückblicken können und dabei bei der Pflege der Laienmusik durch langjähriges Wirken künstlerische, volksbildende und kulturelle Verdienste erworben haben.